Auch die schönsten Fliesen haben einmal ein Ende!

Fliesenflächen brauchen einen Abschluss, um richtig zu wirken. Wie dieser Abschluss gestaltet ist, hängt von der Fliesenart, aber auch von der Art der Kante ab. Möglich sind glasierte Fliesenkanten, mehr Schutz und Möglichkeiten in der Optik bieten spezielle Kantenprofile. Diese sind aus verschiedenen Materialien erhältlich und wirken entsprechend unterschiedlich.

Die klassische Fliesenkante

Die einfachste Art, eine optisch ansehnliche Fliesenkante zu bilden, besteht durch die Fliese selbst. In der Regel verfügen Keramikfliesen über mindestens eine mitglasierte Kante. Zeigt diese Kante nach außen, bildet sie einen glatten Kantenschluss, an dem es optisch nichts zu meckern gibt. Als Alternative mit Pfiff können auch verschiedene Randprofile eingesetzt werden. Die Randleistenprofile bestehen aus Metall oder Kunststoff, sind in verschiedenen Farben und Formen erhältlich und können wahlweise unauffällig oder als Akzentuierung eingesetzt werden. Die Verlegung erfolgt im Fliesenkleber, das Profil wird vor der Verlegung der Fliesenreihe eingedrückt.

Fliesenabschlussprofile – belastbar und dekorativ

Abschlussprofile erfüllen grundsätzlich zwei Aufgaben. Zum einen soll ein sauberer und optisch ansprechender Rand für den Fliesenspiegel geschaffen werden, zum anderen geht es auch um die Vermeidung von scharfen Kanten, zum Beispiel an vorstehenden Ecken. Die Hersteller bieten Abschlüsse in den verschiedensten Ausführungen, so zum Beispiel Abschluss- und Dekorprofile für Wandfliesen, Kantenschutz und Übergangsprofile für Bodenbeläge oder auch Dekorationsprofile. Die Querschnitte können rund oder eckig sein und bestehen aus Aluminium, verchromtem Metall, Edelstahl oder Kunststoff. Besonders wichtig ist der Einsatz der Profile an Vorwandsystemen oder anderen in den Raum stehenden Elementen. Ebenso können Fliesenprofile als Dehnungsfugen eingesetzt werden oder Niveauunterschiede ausgleichen.

Fliesenprofile richtig verlegen

Verlegt sind die Fliesenprofile im Grunde genommen recht einfach und sorgen bei richtigem Einbau für dauerhaft stabile Abschlüsse und Kanten. An den Profilen sind Leisten angebracht, die auf der Fläche Aussparungen in unterschiedlicher Form besitzen. Diese Leisten werden an der gewünschten Stelle in den Fliesenkleber eingedrückt, die Fliesen werden anschließend verlegt und in das Profil entsprechend eingeschoben.

Bei Fragen rund um die Fliesenkante stehen wir Ihnen als Ansprechpartner gern zur Verfügung. Wir beraten Sie zum Thema Kantenprofile und verlegen gerne auch in Ihren Räumen Fliesen professionell und nach dem aktuellen Stand der Technik!

Zeißelstr. 29-31
60318 Frankfurt
Telefon: 069 598831
Telefax: 069 5963714
k.wenderoth@maler-woeber.de
erich.woeber.gmbh@t-online.de

Bürozeiten

Dienstag - Donnerstag
08:00 Uhr bis 14:00 Uhr