Steinchen für Steinchen – Fliesenpuzzle als Mosaik

Als Mosaikfliesen werden Fliesen mit einer Fläche von weniger als 90 cm² bezeichnet. Die Minifliesen können in unterschiedlicher Weise die Gestaltung von gefliesten Flächen mitbestimmen. Eins ist sicher – mit Mosaikfliesen werden geflieste Fußböden und Wände zum einzigartigen Hingucker.

Spannungsreiche Kontraste – von XXL zum Mosaik

Die heute ganz modernen und beliebten Fliesen im Großformat gestalten Räume und sorgen für Großzügigkeit. Allerdings haben sie auch einen Nachteil: Nur allzu schnell wirken die großen Flächen etwas langweilig und ermüden das Auge. Mit dezent und wirkungsvoll gesetzten Mosaikfliesen werden hier Kontraste geschaffen und Akzente gesetzt. Möglich ist dies auf ganz unterschiedliche Arten:

  • als Verkleidung für Vorwandinstallationen oder Installationsbereiche
  • für Dekorflächen in Wandnischen
  • zur optischen Betonung von Funktionsbereichen wie zum Beispiel der Dusche
  • als Fliesenbordüre

Glasmosaik als besondere Hingucker

Mosaikfliesen sind in vielen Fällen Keramikfliesen mit unterschiedlich gestalteter Oberfläche. Die einzelnen Fliesen sind oft auf Netzen zu Fliesenmatten zusammengefasst und lassen sich so mit einer festgelegten Fugenbreite im Fliesenkleber verlegen. Neben Keramik sind auch Naturstein oder Glas beliebte Materialien für Mosaikfliesen. Bei der Auswahl der Fliesen ist im Besonderen auf die Eignung zu achten. So sind Glasmosaike in der Regel nicht als Bodenbelag geeignet, sondern kommen an der Wand zum Einsatz.

Mosaikfliesen verlegen

Müsste jede Mosaikfliese einzeln verlegt werden, wäre das extrem aufwendig und kaum zu leisten. Industriell hergestellte Fliesen sind deshalb auf Netzen verklebt und werden so zu Matten in unterschiedlichen Formaten zusammengefasst. Auch eine vorderseitig angebrachte Papierverklebung kann die Fliesen zusammenhalten. Bei der Verlegung ist Fachwissen gefragt. Der Untergrund muss sehr eben sein, für gleichmäßige Fugenverläufe empfiehlt es sich, ein Raster auf dem Untergrund zu markieren. Die durch die Verklebung flexiblen Mosaikfelder werden von links nach rechts oder von oben nach unten zeilenweise auf den Kleber aufgerollt.

Für die Auswahl der richtigen Mosaikfliesen, Gestaltungshinweise wie auch für die anspruchsvolle Verlegung selbst stehen wir als Fachbetrieb gerne mit Rat und Tat an Ihrer Seite. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und nutzen Sie unsere Kompetenz für Ihre Fliesenbeläge!

Zeißelstr. 29-31
60318 Frankfurt
Telefon: 069 598831
Telefax: 069 5963714
k.wenderoth@maler-woeber.de
erich.woeber.gmbh@t-online.de

Bürozeiten

Dienstag - Donnerstag
08:00 Uhr bis 14:00 Uhr